Projektbereiche  Kinder- und Jugendarbeit

Projektbereich "Kinder- und Jugendarbeit"

Im Rahmen seiner stadtteilbezogenen Gemeinwesenarbeit ist der Planerladen e.V. seit 1987 im Bereich der Offenen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen tätig. Seit 1992 besteht eine feste Anlaufstelle als sozialer Treffpunkt speziell für ausländische und deutsche Kinder und Jugendliche im nordwestlichen Teil der Nordstadt. Die Lebenssituation der Kinder und Jugendlichen im Stadtteil und ihr Verhalten sind immer stärker geprägt von fehlender Orientierung, unsicheren Berufs- und Lebensperspektiven und zunehmenden Agressionspotentialen. Vor diesem Hintergrund ist die sozialpädagogische Arbeit darauf ausgerichtet, Kindern und Jugendlichen Orientierungs- und Unterstützungshilfen für ihre konkrete Lebenssituation zu geben.

Jugendforum Nordstadt

Mit dem Projekt soll die Partizipation Jugendlicher aus der Nordstadt an politischen Entscheidungsprozessen auf Stadtteilebene gefördert werden. Ziel ist es, Jugendlichen bewusst zu machen, dass sie mit ihrem Engagement und ihren Ideen ihr Stadtteil mitgestalten können. Mehr ...

3x4 Plus - Jugenfreizeiteinrichtungen in der Nordstadt

3x4 Plus ist ein Trägerkonsortium unter Federführung von Planerladen e.V. und Stadtteil-Schule e.V., das seit 2003 Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen in der Dortmunder Nordstadt betreibt. Mehr ...

Dazu gehören:
Treffpunkt Stollenpark
Treffpunkt Konkret
Kinder- und Teenstreff Kezz
Kinder- und Teenstreff Keck

JuKi - Offene Kinder- und Jugendarbeit

Der Planerladen bietet Projekte und Kurse für Kinder und Jugendliche an. Gezielte Angebote in den Bereichen Bildung, Freizeit und Kultur geben den teilnehmenden Mädchen und Jungen die Möglichkeit, sich mit ihren Lebenswelten im Stadtteil aktiv auseinanderzusetzen. Mehr...

Interkulturelle Mädchenarbeit

Dieses geschlechtshomogene Angebot erreicht neben deutschen Mädchen verstärkt auch Mädchen aus Migranten-Familien und bietet ihnen die Möglichkeit, ihre Interessen, Bedürfnisse und Probleme ohne Bevormundung durch andere wahrzunehmen und in einem geschützten Raum auszuleben. Mehr...

JuDo - Jugendliche in der Dortmunder Nordstadt

Mit dem im Dezember 2014 gestarteten Projekt „JuDo“ möchte der Planerladen e.V. Kinder und Jugendliche aus Osteuropa im Alter zwischen 12 und 27 Jahren in der Dortmunder Nordstadt beteiligen, ihr Engagement und Miteinander stärken und fördern sowie Vorurteile abbauen.  Mehr ...

"Vorbilder - … da schneiden wir uns 'ne Scheibe ab!"

Im Rahmen der Kooperation des Trägerkonsortiums 4x3 plus führten die beiden federführenden Einrichtungen Planerladen e.V. und Stadtteil-Schule Dortmund e.V. mit finanzieller Unterstützung des Jugendamtes Dortmund ein Projekt zur Förderung der Partizipation von Kindern und Jugendlichen durch.  Das Projekt " Vorbilder - …da schneiden wir uns 'ne Scheibe ab!" - richtete sich an Teens und Jugendliche im Alter von 12 - 20 Jahren aus der Dortmunder Nordstadt.  Mehr ...

Geschlechtsspezifische Projektangebote

Gemeinsam mit den Schulen und weiteren Trägern gestaltet der Planerladen Projekte zur Vermittlung von geschlechtsspezifischer Handlungskompetenz für Mädchen und Jungen. Mehr...

Kooperationsprojekte

Gerade im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit haben sich enge Kooperationsbeziehungen des Planerladens zu anderen Einrichtungen des Stadtteils entwickelt. Dies gilt sowohl für die Entwicklung und Durchführung von Angeboten als auch für die Durchführung von fachlichen Arbeitskreisen. Mehr...

Antirassismustraining für Jugendliche

Antirassismustrainings sollen dazu beitragen, Jugendliche für Rassismus im Alltag zu sensibilisieren, rassistische Einstellungen bei sich und anderen sichtbar zu machen und darüber kritisch nachzudenken. Mehr...