Aktuell

Aktuelles aus dem Planerladen

11. Oktober 2017 Dokumentation über KOMM-AN NRW erschienen

Nordrhein-Westfalen hat seit dem Jahr 2015 rund 310.000 Asylsuchende aufgenommen. Im bevölkerungsreichsten Bundesland sind die meisten Menschen angekommen, die in Deutschland Schutz suchen. Um den sich daraus ergebenden Herausforderung besser begegnen zu können, hat das Land NRW ein Förderprogramm zur Unterstützung der Integration von Geflüchteten in den Kommunen sowie des großen bürgerschaftlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe aufgelegt.


11. Oktober 2017 18. Bürgerforum zu "Helfen kennt keine Altersgrenze - Senioren aktiv im Stadtteil" am 18. Oktober 2017

In einer immer älter werdenden Gesellschaft stellen sich ganz neue Fragen: Was mache ich mit meinem Leben nach dem Arbeitsleben? Wer braucht einen noch, wenn die Kinder längst erwachsen und aus dem Haus sind? Urlaub, Hobbys und andere Freizeitbetätigungen sind auch im Ruhestand angenehme Zeitvertreibe, aber vielleicht gibt es auch weitere Betätigungsfelder, die zugleich Gutes bewirken?


5. Oktober 2017 Jugendforum-Sitzung "Stipendien für Schüler und Studierende“ am 11.10.2017

Das Jugendforum Nordstadt lädt alle interessierten Jugendlichen zu seiner nächsten Sitzung ein. „Stipendien für Schüler und Studierende“ lautet das Thema. Viele Institute oder Gesellschaften unterstützen SchülerInnen mit Stipendien, nur wissen viele Jugendliche gar nicht, wer eigentlich ein Stipendium anbietet und wie man sich darum bewirbt.


26. September 2017 Lesung und Gespräch mit Gianni Jovanovic am 5.10. um 20 Uhr in der Auslandsgesellschaft NRW - Nachts, wenn Schatten aus dunklen Ecken kommen: Roman. Ein Roma-Leben zwischen Tradition und Aufbruch

Das Buch von Katja Behrens zeichnet das faszinierende Leben eines deutschen Roma zwischen Tradition und Aufbruch. In einer klaren, schnörkellosen Sprache erzählt Katja Behrens von freudigen und magischen, zuweilen dramatischen und befremdlichen Begebenheiten aus dem Leben von Nono, der in einer Roma-Familie zur Welt kommt.


26. September 2017 Lesung und Gespräch mit Samuel Mago am 4.10. um 19 Uhr im Theater im Depot

Samuel Mago (Jahrgang 1996) ist Schriftsteller, Musiker, Roma-Aktivist. Er wurde in Budapest geboren. Er stammt aus einer Roma-Familie mit mütterlicherseits jüdischen Wurzeln. Seit seinem vierten Lebensjahr lernte er Deutsch und übersiedelte mit seinen Eltern nach Wien. Derzeit studiert er Soziologie und Transkulturelle Kommunikation an der Universität Wien und setzt sich als Roma-Aktivist gegen Antiziganismus und für die Rechte der Volksgruppe ein.


12. September 2017 Netzwerk ADBs für NRW: Neue Materialien für die Antidiskriminierungsarbeit erschienen

Das Netzwerk gegen Diskriminierung - ADBs für NRW hat in Kooperation mit verschiedenen Mitgliedsorganisationen zu unterschiedlichen Themen Publikationen rund um die Antidiskriminierungsarbeit herausgebracht. Neben zwei Flyern zum Empowerment junger Mädchen und Frauen sowie von Homosexuellen wurden eine Handreiche zum Rechtsschutz gegen Diskriminierung sowie eine Broschüre zu rassistischer Diskriminierung bei der Polizei veröffentlicht.


8. September 2017 Einladung zum Sommerfest Im Spähenfelde am 21.09.

Es ist wieder soweit! Der Nachbarschaftstreff Im Spähenfelde lädt herzlich zu seinem Sommerfest ein. Die veranstaltung findet am Donnerstag, 21.09.2017 von 14.00 bis 18.00 Uhr statt.


Treffer 8 bis 14 von 18

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv ...