Aktuell

Aktuelles aus dem Planerladen

21. März 2019 Helden oder Kriminelle? -Wenn die Rettung von Menschen im Mittelmeer politisch wird! - Dialogveranstaltung am 9.4. im DKH

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe KulturellLeben, veranstaltet vom Planerladen e.V., dem Dietrich-Keuning-Haus und dem Multikulturellen Forum e.V., kommen am 9.4. in einer Podiumsdiskussion im Dietrich-Keuning-Haus drei Akteur/innen der Organisationen Sea-Watch, Sea-Eye und Mission Lifeline zu Wort. Thematisiert werden sollen u.a. das Sterben im Mittelmeer, die Abschottung Europas sowie die Kriminalisierung der Helfer/innen der Organisationen.


18. März 2019 Lesung und Diskussion: NSU - Der Terror von rechts und das Versagen des Staates. Mordende Neonazis, zwielichtige Agenten, überforderte Polizisten. 4.4.2019

Jahrelang lebten Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe im Untergrund. Jahrelang raubten und mordeten die Terroristen, ohne gestoppt zu werden. Jahrelang hatten die Behörden keine Ahnung von dieser beispiellosen Mordserie einer nationalsozialistischen Terrorzelle. Wie war das möglich?


1. März 2019 Lesung und Diskussion "Das Fremde, das in jedem wohnt" mit Zafer Şenocak am 20.3.2019

Warum fürchten wir das Fremde so sehr? Der Schriftsteller Zafer Şenocak hat die Abwehr, die die Begegnung mit unterschiedlichen Kulturen und widersprüchlichen Lebensentwürfen auslöst, immer wieder erlebt. Doch alle Menschen teilen die Erfahrung von Fremdheit, die Migranten und ihre Nachkommen spüren sie nur intensiver, hält der in Ankara geborene und in München aufgewachsene Şenocak fest.


31. Januar 2019 Dialogveranstaltung mit Dogan Akhanli. Verhaftung in Granada oder Treibt die Türkei in die Diktatur? Wenn die türkische Gewalt bis nach Granada reicht. - am 13.2. um 19 Uhr in der Auslandsgesellschaft

19. August 2017: Spanische Polizisten verhaften Doğan Akhanlı, einen deutschen Staatsbürger, in Granada. Die Türkei hatte ihn über Interpol zur Festnahme ausgeschrieben. Die Tür seiner Zelle schließt sich hinter ihm – wieder einmal: Wie in einer Zeitkrümmung durchlebt er erneut die Monate und Jahre, die er in der Türkei als politischer Häftling verbracht hat – 1975, 1985–1987 und ab August 2010. »Verhaftung in Granada« ist, bei aller Grausamkeit und allem Unrecht, von denen die Rede ist, eine abenteuerliche, poetische und oft auch humorvolle Reise durch die letzten...


30. Januar 2019 Wettbewerb "Heimspiel für Zivilcourage": JuKi-Kids beim BVB-Heimspiel

Der Kinder- und Jugendtreff des Planerladen e.V. hatte sich beim social media Wettbewerb "Heimspiel für Zivilcourage" beteiligt. So kamen beim Heimspiel gegen Hannover 96 am vergangenen Wochenende einige Kinder der Einrichtung in den Genuss, das Spiel live zu verfolgen.


7. Januar 2019 Kulturell Leben: "Lucica und ihre Kinder" - Filmvorführung mit Publikumsgespräch am 24.01. um 19 Uhr im DKH

Lucica, 29, lebt mit ihren sechs Kindern in einer 1-Zimmer-Wohnung in Dortmund, damit sie hier zur Schule gehen können. Ihr Mann darf nach einer Gefängnisstrafe nicht mehr nach Deutschland einreisen. Die Situation spitzt sich zu, als der Strom angestellt wird und die jüngste Tochter in Rumänien bleiben muss. Eine Heldinnenreise mit Brüchen und tiefen Einblicken in die Poesie des bedingungslosen Miteinanders der Familie.


6. Januar 2019 Youtube-Star zu Gast beim Jugendforum Nordstadt am 10.01.

Marcel Sonneck, ein Datteltäter, ist am 10.01. (Do.) zu Gast beim Jugendforum Nordstadt im Treffpunkt Stollenpark, Bergmannstr. 51. Die Datteltäter sind eine Gruppe junger Leute, Studenten und Berufstätige. Sie drehen Videos über den Islam und veröffentlichen diese als Datteltäter auf Youtube. Die Datteltäter stellen eine Alternative zu vielen anderen Youtubern dar und beschäftigen sich u.a. über Rassismus, Stereotype und Radikalisierung. Damit überzeugen sie und haben schon über 92.000 Abonennten. Marcel Sonneck steht beim Jugendforum den Jugendlichen Rede und Antwort.


Treffer 1 bis 7 von 15
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 15-15 Nächste > Letzte >>

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv ...