Aktuell  Detail
2. Juli 2018

4. Internationales Kinderfest am Kezz

Zum vierten Mal feierten wir bei bestem Wetter das Internationale Kinderfest am Kezz. Nach drei Jahren hat der Veranstalter Peter Kallert von Blumen de Vries an der Schützenstraße das Veranstaltungszepter an den Planerladen e.V. für das diesjährige 4. Internationale Kinderfest abgegeben, das am 29. Juni stattfand.

Bezirksbürgermeister Herr Dr. Jörder eröffnete das Fest und gab den Startschuss. Auf der Bühne ging es ab! Ein Highlight folgte dem anderen. Über Wochen übten Kinder aus dem Kezz, Juki und dem Dietrich-Keuning-Haus Tanzschritte, Lieder und Griffe auf der Saz ein! Murat Kayi als versierter Musiker, der sich mit Lampenfieber auskennt, stand den Kindern auf der Bühne mit Rat und Tat zur Seite, nicht nur für seine Musikgruppe aus dem Kezz. Für Bewegung und begeisterten „ahs“ und ohs“ sorgte der Verein Biriba Brasil Dortmund mit einer Caporeia-Vorführung und einer Mitmach-Aktion.

Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Mit dem Schwerpunkt gesundes Essen gab es Obstsalat im Hörnchen und leckere Sandwiches. Zudem gab es Köstlichkeiten aus Ghana, dem Libanon und der Türkei.

Neben langjährigen Partnern bestehend  aus dem Teens- und Jugendtreff Blücherpark der AWO, Fabido Kinderstube Blücherstraße und der Jugendberatungsstelle feedback freute sich der Planerladen e.V. über die neue Zusammenarbeit mit der Hafenbande der Christuskirche, Studierende der Höheren Berufsfachschule Gesundheit und Soziales des Anna-Zillken-Berufskollegs, einem Schülerprojekt der Hafenschule und der aufsuchenden Arbeit aus dem Team Nordstadt der Stadt Dortmund. Die unterstützenden Kooperationspartner warteten mit eigenen Angeboten auf, von Stressbällen selber herstellen, Waveboard-Parcours, Dosenwerfen, Kistenklettern, Graffiti und Torwandschießen.

Den Kindern stand ein vielfältiges Angebot aus kreativen und sportlichen Angeboten zur Auswahl. So winkten Kinder auf 12 Cola-Kisten stehend aus schwindelerregenden Höhen herunter oder konnten sich zu dem Thema Vielfalt kreativ in einem Kunstwerk verewigen. Das Motto des Festes war von Kindern/ Jugendlichen für Kinder/ Jugendliche. So haben Schüler der Kletter AG der Schule am Hafen die Kinder gesichert und unter Anleitung das Angebot durchgeführt. Zudem haben Studierende der Höheren Berufsfachschule Gesundheit und Soziales aus den Jahrgangsstufen 11 und 12 des Anna-Zillken Berufskollegs ehrenamtlich Angebote für die Kinder durchgeführt. Das Catering  und die Dokumentation des Festes wurden von Kindern des Kezz durchgeführt und unterstützt. Als kleines Dankeschön gab es für alle helfenden Kinder eine Kugel Eis vom mobilen Eiswagen.

Das Kinderfest fand im Rahmen der Internationalen Woche statt. Es wird von einem Veranstalter-Verbund bestehend aus Planerladen e.V., Gemeinsam in Vielfalt und Pido (DEW21) organisiert.

Wir bedanken uns bei allen Akteuren, die das Fest mit ihren Aktionen zu einem besonderen Nachmittag für die Kinder gemacht haben.